Registration Application | Stallion Breeding Report | Transfer Report | DNA-Test


DNA-Test:

Für Appaloosas müssen in unterschiedlichen Situationen DNA-Tests durchgeführt werden, z.B. zur Eintragung als Deckhengst, zur Elterntier-Verifikation etc. Damit werden genetische Karten des Tieres angelegt, um später Verwandtschaften zu verifizieren.

Weiterhin muß ein DNA-Test als sog. HYPP-Test durchgeführt werden bei für Pferden, die vom QH-Hengst Impressive abstammen.

Besondere Bedeutung kommen dabei den DNA-Tests bei Anpaarungen durch künstliche Befruchtung zu (cooled semen/frozen semen). Diese Tests stellen sicher, dass Fohlen aus solchen Anpaarungen tatsächlich aus den angegebenen Elterntieren stammen.

DNA-Tests bei Appaloosa benötigen

- alle Deckhengste ab Geburtsjahrgang 1995

- alle Fohlen und die Elterntiere aus Anpaarungen durch künstliche Besamung

- alle Zuchtstuten
2007: Alle Stuten des Jahrgangs 1992 und jünger etc.
2008: Alle Stuten des Jahrgangs 1991 und jünger etc.
2009: Alle Stuten des Jahrgangs 1990 und jünger etc.
2010: Alle Stuten des Jahrgangs 1989 und jünger etc.

Und so geht´s

Das Procedere ist ganz einfach:

Sie bestellen sich einen DNA-Testkit mit Angabe des Namens und der Registrationsnummer des Appaloosas.

Sie erhalten dieses mit genauen Anweisungen zur Handhabung. Dabei werden dem Pferd etwa 50 Mähnen- oder Schweifhaare mit der Wurzel entnommen und in einen Umschlag gesteckt. Die Anwesenheit eines Tierarztes o.ä. ist nicht erforderlich.
Den Umschlag senden Sie
zum Universitätsinstitut der U.C. Davis in Kalifornien/USA bzw. zu dem vom Verband anerkannten Institut, wo dort eine DNA-Karte erstellt wird.

Alle Infos gehen zum Zuchtverband.

Ohne einen der ApHC vorliegenden DNA-Test werden die Stallion Breeding Reports
und die Fohlen-Eintragungen nicht akzeptiert!

Wichtig: Sollte Ihr Pferd bereits einen anerkannten DNA-Test haben, wird dieser von allen amerikanischen Zuchtverbänden akzeptiert,
ein weiterer DNA-Test ist somit nicht erforderlich!

Preis:

$50 DNA-Test
$50 HYPP-Test

zur verfügung gestellt von: wittelsbuerger.com

Webmaster: admin@aapa.at